FAQs

Oft gestellte Fragen

Online Gesundheitscoaching statt Arztbesuch?

Ein Online-Gesundheitscoaching ersetzt den Arztbesuch nicht! In meinem Coaching geht es darum, Wissen zur Gesundheit in verständlichen Worten und in Deinem Tempo zu vermitteln und Dich in Deiner Eigenverantwortlichkeit in Gesundheitsfragen zu bestärken. Ich darf Dir als Coach keine Heilbehandlungsempfehlung geben. Akute Beschwerden oder körperliche Untersuchungen kann man online sowieso nicht beurteilen.

Warum bietest Du keine ärztliche Beratung an sondern ein Gesundheitscoaching?

Die aktuelle Berufsordung der Hamburger Ärztekammer sieht vor, dass Ärzte im persönlichen Kontakt Patienten beraten und behandeln. Man kann dabei im Einzelfall Kommunikationsmedien einsetzen. Eine ausschließliche digitale Beratung ist zu diesem Zeitpunkt bis auf wenige Ausnahmen jedoch nicht möglich (§ 7 Abs. 3 BO). Des Weiteren ist die ärztliche Beratung immer an die Niederlassung in einer Praxis gebunden (§ 17 Abs. 1 BO). Ich bin zwar Fachärztin mit allen Qualifikationen, habe aber zur Zeit (noch) keine Niederlassung. Durch meine Reisen zwischen Spanien und Deutschland kann ich keine regelmäßigen Sprechstunden vor Ort in einer Praxis anbieten, wohl aber regelmäßige Onlinepräsenz. Deshalb habe ich mich für diesen, für eine Ärztin vielleicht eher ungewöhnlichen Weg, entschieden, mit der gynsprechstunde.de Wissen zur Frauengesundheit zu vermitteln und ein Gesundheitscoaching unabhänig meiner Funktion als Fachärztin anzubieten. Die gynsprechstunde.de soll Dir helfen Fachwissen zu verstehen und sichere Entscheidungen bei gesundheitlichen Fragestellungen zu treffen. Dein Körper, Deine Verantwortung. Dabei sind sowohl meine Klientinnen als auch ich ortsungebunden, selbstbestimmt und flexibel.

Was ist der Unterschied zwischen deinem Gesundheitscoaching und einem Besuch beim Frauenarzt?

Gute und wichtige Frage! Ich möchte nämlich auf keinen Fall den Eindruck erwecken, dass mein Coaching den Besuch bei der/beim GynäkologIn ersetzt oder ein Konkurrenzangebot darstellt. Mein Online-Coaching ist ein schnell und von überall zugänglicher Gesundheitsinformationsdienst für Dich. Ich möchte ohne Zeitdruck allgemeines Wissen über Frauengesundheit bereitstellen, aufklären und mit Irrglauben und Mythen in der Frauenheilkunde aufräumen. Dadurch sollst Du gestärkt werden in deiner Eigenverantwortung in Gesundheitsfragen.
Bei akuten Beschwerden, expliziten Fragen zu Deiner Gesundheit bzw. Problemen oder Krankheiten, die einer Heilbehandlungsempfehlung bedürfen und natürlich auch für Vorsorgeuntersuchungen, solltest Du Dich in Deiner Gyn-Praxis oder Klinik vorstellen. Dich zu untersuchen, Diagnosen stellen und Dir darauf basierend konkrete Handlungsempfehlungen zu Beschwerden auszusprechen, ist Aufgabe Deiner Ärztin/Deines Arztes.

Warum hast Du die gynsprechstunde.de ins Leben gerufen?

Die gynsprechstunde.de ist mein Herzensprojekt, bei dem ich über die Gesundheit der Frau aufkläre: einfach, klare Worte, authentisch und kompetent. Ich möchte mit Tabuthemen brechen und dich ermutigen, dir die Zeit zu nehmen Dich und Deinen Körper kennenzulernen. Wissen ist Macht. Ich möchte mein Wissen an dich weiter geben, Dich in Deinen Entscheidungen stärken und gemeinsam mit Dir Deine Gesundheit gestalten.

Wie schnell bekomme ich einen Termin?

Schnell. Üblicherweise melde ich mich innerhalb eines Werktages bei Dir, damit die Beratung zeitnah starten kann. Übrigens, der Buchungsvorgang ist wirklich kinderleicht. Ich leite Dich in wenigen Minuten problemlos da durch.

Werden besondere technische Voraussetzungen für das Online-Coaching benötigt?

Du brauchst nur einen Computer mit integrierter oder externen Webcam, sonst nichts. Ich schicke Dir per E-Mail einen Link zu unserer Videokonferenz mit Google Meet. Mit einem Klick bist Du in unserem Coaching, welches zur abgemachten Zeit beginnt. Keine Apps oder Downloads, keine extra Kosten.

Wie läuft ein Coaching ab?

Am liebsten ist mir, wenn Du Dir kurz vor dem Termin eine kleine Verschnaufpause gönnst. Ich mache das auch, um frisch und präsent ins Gespräch zu starten. Diese Zeit bietet sich außerdem an, Deine Technik zu überprüfen, damit wir schnell beginnen können. Zu Beginn stelle ich mich bei Dir vor und erkläre Dir, was mir wichtig ist für das heutige Coaching. Dann stellst Du dich vor und stellst mir Deine Fragen. Ich wiederhole diese, damit wir beide über das selbe sprechen und los geht´s. Mir liegt am Herzen, dass Du Dich wohlfühlst, alles verstehst und mit einem Mehrwert aus dem Coaching  heraus gehst. Sei bitte nicht zu streng mit Dir. Manche Themen können nicht in einer Sitzung abgeschlossen werden. Die meisten Probleme sind ja auch nicht an einem Tag entstanden. Setz Dich nicht unter Druck und lass Dir die Zeit, die Du benötigst. Ich begleite Dich auch gerne über einen längeren Zeitraum.

Was ist, wenn das Coaching länger dauert als geplant oder ich noch mehr Gesprächszeit benötige?

Wenn das Coaching länger dauert bzw. Du mehr Gesprächstzeit wünschst, stelle ich Dir nach unserem Gespräch die zusätzlichen Kosten nach dem vorab vereinbarten Satz in Rechnung. Ich vertraue da voll und ganz auf Deine Ehrlichkeit. Aber keine Angst: Mir geht es nicht um zehn Minuten, sondern darum, dass Du zufrieden bist und Deine Fragen beantwortet sind. Sollte ich einen Folgetermin haben, machen wir an einem anderen Tag weiter. Alles kein Problem.

Was ist, wenn ich in dem Coaching etwas nicht verstehe oder mich missverstanden fühle?

Sei immer ehrlich und unterbrich mich gerne jederzeit. Das ist ok - sogar gewünscht. Selten drifte auch ich ins Medizinerfachchinesisch ab. Dann hole mich zurück. Mir ist es wichtig, dass Du am Ende unseres Gespräches zufrieden bist und keine Fragen mehr offen sind (sofern möglich). Ich bin keine "Göttin in Weiß" die mit Fachbegriffen jongliert. Ich bin Dein persönlicher Gesundheitscoach auf Augenhöhe.

Übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten?

Leider kann ich bisweilen keine privatärztliche Gesundheitsberatung anbieten, da ich keine eigene ortsständige Praxis habe. Generell liegt die Kostenübernahme durch die Krankenkasse, ob privatärztliche Leistung oder nicht, im ermessen Deiner Krankenkasse und Deines individuellen Vertrages mit ihr. Privatärztliche Leistungen und Gesundheitsberatungen/-coachings sind i.d.R. Selbstzahlerleistungen für gesetzlich Versicherte. Immer häufiger bezuschussen alle Kassen mittlerweile Angebote zur Gesundheitsprävention. Es könnte sich also lohnen einmal nachzufragen.

Wie gehtst Du mit dem Datenschutz um?

Das Thema Datenschutz liegt mir besonders am Herzen. Alle Deine privaten Informationen werden von mir mit Respekt und Diskretion behandelt. Mehr dazu, kannst Du in meiner Datenschutzerklärung lesen. Ich habe mich bemüht, diese so transparent und einfach verständlich wie möglich zu verfassen.

Kann ich Dir Feedback geben?

Ich liebe Feedback. Nur so kann ich mich weiterentwickeln. Also immer her damit! Nach jedem Coaching sende ich Dir einen Feedbackbogen. Ich bin schon ganz gespannt auf Deine Antworten.